ZahnarztpraxisMarianne ValeriZahnärztin Weil am Rhein

Kiefergelenksbeschwerden (CMD)

Bei Kiefergelenksbeschwerden oder auch craniomandibulärer Dysfunktion, kurz CMD, handelt es sich um eine Funktionsstörung des Kausystems. Dabei wird die Kiefermuskulatur falsch belastet und verursacht Beschwerden im gesamten Bewegungsapparat. In der Regel sind Schmerzen des Kaumuskels, anhaltende Kopf-, und Rückenschmerzen, Schwindel aber auch Nackenverspannungen oder ein Tinnitus typisch für eine vorliegende CMD.

Aufgrund  muskulärer und nervlicher Verbindungen erstrecken sich die Symptome oft über den ganzen Körper. Da die Symptome so vielfältig sind, wird eine Diagnose auf CMD häufig erst sehr spät gestellt. Als Zeichen für eine craniomandibuläre Dysfunktion können auch bestimmte Zahnerkrankungen angesehen werden. Dazu zählen Entzündungen an den Zahnnerven, Zahnverschiebungen oder Parodontose.

Nur durch eine genaue Bestimmung der Schmerzen kann eine erfolgreiche Therapie ermöglicht werden. In unserer Praxis legen wir daher großen Wert auf eine gründliche Diagnose. Hierfür nutzen wir die instrumentale Funktionsanalyse. Dieses bildgebende Verfahren ermöglicht es die Fehlstellung des Kiefers und der Zähne zu visualisieren. Basierend auf diesen Aufnahmen erstellen wir Ihren individuellen Behandlungsplan.

Der Hauptbestandteil einer CMD-Therapie ist die sogenannte Schienentherapie. Dabei handelt es sich um eine für sie individuell angefertigte Aufbissschiene, die kurzzeitig die Ursachen der craniomandibulären Dysfunktion minimiert und die Beschwerden lindert. Das langfristige Tragen der Aufbissschiene trägt entscheidend dazu bei, die korrekte Funktion des Kausystems wiederherzustellen, in dem die Kiefermuskulatur dauerhaft entspannt wird. 

Auch das begleitende Zähneknirschen und die damit verbundene starke Abnutzung der Zähne können so vermindert werden. Für den Patienten ist eine Schienentherapie vielversprechend und besonders schmerzlindernd. Für einen optimalen Therapieerfolg ist auch eine Zusammenarbeit mit fachübergreifenden Kollegen wichtig, um eventuelle physische Ursachen diagnostizieren bzw. behandeln zu können.

Befürchten Sie, unter einer Kiefergelenksbeschwerden zu leiden? Lassen Sie sich in unserer Praxis beraten.

Wir sind gelisteter Partner auf www.cmd-arztsuche.de

Sprechzeiten:

Montag:

09:00 - 13:00
14:00 - 17:30

Dienstag:

08:00 - 13:00

Mittwoch:

09:00 - 13:00
14:00 - 17:30

Donnerstag:

09:00 - 13:00
14:00 - 17:30

Freitag:

08:00 - 12:00

in Zusammenarbeit mit Informationsstelle Gesundheit