Slider

CMD-Behandlung in Weil am Rhein

Bei Kiefergelenkbeschwerden, fachsprachlich als craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet, handelt es sich um Funktionsstörungen des Kausystems. Hierbei wird die Kiefermuskulatur falsch belastet, was aufgrund muskulärer und nervlicher Verbindungen Beschwerden im gesamten Bewegungsapparat verursachen kann. Typische Symptome sind beispielsweise Schmerzen des Kaumuskels, anhaltende Kopf- und Rückenschmerzen, Schwindel, Nackenverspannungen und Tinnitus.

Anzeichen für eine craniomandibuläre Dysfunktion können auch bestimmte Zahnerkrankungen wie Entzündungen an den Zahnnerven, Zahnverschiebungen und Parodontose sein. Da die Symptome von CMD so vielfältig sind und hierfür zum Teil auch Ursachen außerhalb der Mundhöhle vorliegen können, steht eine Ermittlung der Ursachen durch eine sorgfältige Funktionsanalyse des Kiefers an erster Stelle der zahnärztlichen Untersuchung. Als erfahrener Zahnarzt für funktionale Kiefergelenkbeschwerden (CMD) in Weil am Rhein sind wir gerne zur Stelle.

Moderne CMD-Therapie

  • Mögliche Symptome und Ursachen auch außerhalb der Mundhöhle
  • Funktionsanalyse des Kiefers beim Zahnarzt
  • Passgenaue Aufbissschienen zur schnellen Linderung der Beschwerden
  • Bei Bedarf: Interdisziplinäre Therapie

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie unter Beschwerden im Kiefergelenk leiden – wir gehen den Ursachen auf den Grund und leiten umgehend die richtigen therapeutischen Schritte ein.

Genaue Analyse der Beschwerden und schnelle Hilfe

Im Rahmen der Funktionsanalyse kann Ihr Zahnarzt in Weil am Rhein Fehlstellungen des Kiefers und der Zähne visualisieren und eingeschränkte Bewegungsmuster genau bestimmen. Hierauf basierend erstellen wir Ihren individuellen Behandlungsplan. Der Hauptbestandteil einer CMD-Therapie ist meist die sogenannte Schienentherapie. Sie erhalten eine individuell für Sie angefertigte Aufbissschiene, die die Kiefermuskulatur entspannt und vorliegende Beschwerden schnell lindert.

Zahnabrieb und Überbeanspruchung des Gebisses durch Zähneknirschen können auf diese Weise gezielt vermieden werden. Für einen optimalen Therapieerfolg kann eine Zusammenarbeit mit Experten anderer medizinischer Fachbereiche wie der Orthopädie und der Psychologie entscheidend sein. Beispielsweise wird Zähneknirschen häufig durch unbewältigten Stress ausgelöst.

Beratung und Terminvergabe

Für Fragen zum Thema stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Melden Sie sich einfach unter der Rufnummer 07621 / 69886 und vereinbaren einen Termin in unserer erfahrenen Praxis für CMD-Behandlung in Weil am Rhein – wir freuen uns darauf, Ihnen wieder zur dauerhaften Beschwerdefreiheit verhelfen zu können.